Kunststoffgehäuse mit gebogener Klappe von mentec®

Formen, Farben, Funktionen...

Wir stimmen Ihr Kunststoffgehäuse

auf Ihre individuellen Bedürfnisse ab!

Kunststoffgehäuse, Folientastatur von mentec
Platinen-Kunststoffgehäuse mit Acryl-Fenster von mentec®

Natürlich auch in klein,

flach oder

auch mit Sichtfenster...

Scanner Kunststoffgehäuse von mentec®

Lasern,

Fräsen,

Biegen,

Verschweißen!

Kanten abrunden,

Kunsstoffgehäuse mit EMV Lack und Folientastatur von mentec®

Selbstverständlich auch mit

EMV-Lack und

integrierter Folientastatur

möglich!

Kunsstoffgehäuse mit flexiblen und starren Lichtleiter von mentec®

Wenn Sie wünschen

verbauen wir auch

funktionelle Materialien

wie diese Lichtleiter!

Kunststoffgehäuse Anwendung: Tablet-Gehäuse von mentec®

Wenn es genau

passen muss:

in Sachen Kunststoffgehäuse!

wir sind Ihr professioneller Partner

Kunststoffgehäuse, Folientastatur von mentec

Planung und Angebot der Kunststoffgehäuse

Wir geben Ihnen im Vorfeld nützliche Informationen!

>>> Aller Anfang ist leicht – mit mentec®

Entwicklung und Prototypenbau

Wir holen Sie dort ab, wo Sie uns brauchen…

>>> Aus einer Idee wird etwas Greifbares!

Serienfertigung Kunststoffgehäuse

Welche Fertigungstiefe wünschen Sie?

>>> zur Serienfertigung

Keine Formgebungs- oder Werkzeugkosten // Prototypen können in kurzer Zeit gefertigt werden // Individuelle und anspruchsvolle Kunststoffgehäuse für Ihre Elektronik // Die Fertigung ist schon in kleinen Stückzahlen wirtschaftlich interessant // Spätere Anpassungen der Gehäuse sind meist ohne großen Zeit- und Kostenaufwand möglich

Unsere Kernkompetenz:
Die saubere, präzise und wirtschaftliche Verarbeitung von Kunststoff

Kunststoffgehäuse, die sich sehen lassen können.

Warum wir in unserer Branche als Hersteller so erfolgreich sind? Weil wir uns ständig weiterentwickeln!

Viele unserer Prozesse in der Herstellung von Kunststoffgehäusen kommen ohne die Verwendung aufwendig hergestellter Formwerkzeuge aus. Dies spart im Ergebnis besonders bei kleinen Serien oder Prototypen unserer Kunststoffgehäuse viel Geld und auch Zeit.

Im Entwicklungsprozess ist diese Technologie Gold wert, da schnell und günstig Anpassungen am Gehäuse durchgeführt werden können. Der finale Prototyp entspricht in den meisten Fällen auch zu 100% den Anforderungen für die Fertigung als Serie.

Wenn Sie mehr über unsere innovativen Fertigungsprozesse unserer Elektronikgehäuse aus Kunststoff wissen möchten, sprechen Sie doch einfach mit uns oder entdecken Sie unsere hauseigene K-Box-Technologie!

Planung und Angebot Kunststoffgehäuse

Wir haben einen Ansprechpartner für Sie, der Sie durch Ihre Projekte mit uns begleitet. Ob Sie eine vage Vorstellung von Ihrem gewünschten Produkt haben oder ein klar definiertes Design, er kümmert sich um Ihre Belange.

Unsere Leistungen für Sie:

Das Gehäuse-Design

Unsere Design- und Konstruktionsabteilung arbeitet professionell mit unseren Konstrukteuren ein machbares, Ihren Vorstellungen entsprechendes, funktionales und anspruchsvolles Design aus, wenn Sie dies wünschen. Ihre Vorteile: Unsere umfangreiche Erfahrung erspart in dem Entwicklungsprozess und oft auch in der späteren Produktion der Gehäuse Zeit und Kosten.

Entwicklung und Konstruktion

Wir entwickeln zusammen mit Ihnen eine kundenspezifische und komplette Lösung für Ihr Vorhaben. Diese beinhaltet nicht nur das Elektronikgehäuse. Anschlüsse, Displayabdeckungen, Schalter, Dichtungen oder Folientastaturen und andere Bauteile werden konstruktiv für Ihre Applikation berücksichtigt. So entstehen schöne und ergonomische Gehäuse mit hoher Usability und mechanischer Belastbarkeit, um Ihre Elektronik sicher zu verpacken.

Individualisierung – Heben Sie sich ab!

Wir bieten Ihnen als Hersteller viele Möglichkeiten sich optisch und technisch durch eine Sonderlösung von Ihren Marktbegleitern abzuheben. Hierzu unterbreiten wir Ihnen, wenn gewünscht, Vorschläge. Zum Beispiel können wir durch eine einfache und kostengünstige Oberflächenveredelung unglaubliche Effekte erzeugen. Es besteht weiterhin die Wahl des Kunststoff mit passender Oberfläche, Bedruckung per Digitaldruck, Bedruckung per Siebdruck oder Tampondruck, Heißprägedruck, Laserbeschriftung, Gravur, Lackierung, Beflockung oder Wassertransferverfahren … die Möglichkeiten für die Umsetzung Ihrer Anforderung sind vielfältig.

Die Angebotserstellung

Stehen alle Parameter Ihrer Applikation fest, unterbreiten wir Ihnen gerne ein Angebot.

Entwicklung und Prototypenbau Kunststoffgehäuse

Je nach Aufgabenstellung entwickeln wir das gewünschte Gehäuse für Ihre Elektronik oder bauen nach Ihren Vorgaben einen oder mehrere Prototypen.

Wir holen Sie in der Entwicklungsphase ab, in der Sie sich gerade befinden. Egal ob Sie mit einer Leiterplatte oder Platine, sonstigen Elektronikbauteilen, einer Zeichnung, einem ausführlichen Produktdesign oder einer fertigen Konstruktionsdatei als Anforderung zu uns kommen – wir knüpfen hier an.

Zur Vorab-Kontrolle erhalten Sie 3D-Visualisierungen zur Freigabe. Anschließend produzieren wir das erste Muster, das Sie dann ausgiebig testen können. Bei Bedarf passen wir Ihr Gehäuse dann noch weiter an.

Serienfertigung Kunststoffgehäuse

Ist der Prototyp endgültig freigegeben, beginnt die Fertigung Ihrer Gehäuse. Viele unserer Fertigungsverfahren, wie zum Beispiel die K-BOX®-Technologie, erlauben eine Produktionsmenge nach Ihren Wünschen. So können Sie Chargen von 10, 50, 500… abrufen.

Oftmals macht es Sinn, mit kleineren Stückzahlen in der Herstellung zu starten. Viele Unternehmen stellen kurz nach Roll Out fest, dass ihre Kunden eine Schnittstelle mehr benötigen oder das Netzteil wegen thermischer Probleme ein paar Zentimeter versetzt werden muss. Mit unseren Produktionstechnologien ist dies meist kein Thema und die zweite, modifizierte Charge kann kurzfristig umgesetzt werden.

Für White-Label-Produkte produzieren wir als Lösung auch individualisierte Elektronikgehäuse-Serien, die sich zum Beispiel in Form, Farbe und Druck unterscheiden.

Für die Serienanfertigung von Gehäusen in großen Stückzahlen können durchaus abweichende Fertigungstechnologien, wie Spritzguss oder Tiefziehen wirtschaftlich attraktiv sein. Wird ein werkzeuggebundenes Verfahren sinnvoll, kalkulieren wir Ihnen dieses gerne und sprechen mit Ihnen die weiteren Möglichkeiten durch.

Ein Auszug sofort lieferbarer schlagfester Polystyrol-Materialien
für die K-BOX®-Technologie

Wir haben ständig über 40 verschiedene, hochwertige Materialen aus Kunststoff auf Lager, die meisten in unterschiedlichen Materialstärken. Weiterhin sind Sondermaterialien, wie zum Beispiel UL94-V0, Platten mit EMV Beschichtung etc. lagermäßig verfügbar. Auf Wunsch fertigen und beschichten wir Ihr Gehäuse auch in jeder gewünschten Farbe. Bei kleineren Auflagen lackieren wir Sonderfarben, bei größeren kann eine Kunststoffmischung speziell für Sie angefertigt werden.

Spritzguss-Technologie

Entgegen der K-BOX®-Technologie, welche eine werkzeuglose CNC-Frästechnologie darstellt, handelt es sich beim Spritzgussverfahren um eine werkzeuggebundene Technologie. Das Spritzgussverfahren bietet sich zur Herstellung spezifischer Elektronikgehäuse aus Kunststoff an, wenn keine Änderungen mehr zu erwarten sind und eine Fertigung von Gehäusen in höheren Stückzahlen vorgesehen ist. Mittels Spritzgusstechnik bieten wir für Sie Kunststoffgehäuse in jeder Formgebung als Serienfertigung an.

Kunststoffgehäuse von mentec: Tiefzieh-Kassengehäuse

Tiefzieh-Technologie

Bereits bei mittleren Stückzahlen können unsere Kunststoffgehäuse kostengünstig und präzise im Tiefziehverfahren geliefert werden. Mittels Wärme und Vakuum lassen sich Kunststoffplatten in die gewünschte Form bringen. Durch die Kombination des Tiefziehverfahrens mit der K-BOX®-Technologie können innovative und besonders leistungsfähige Gehäuse mit Freiformflächen hergestellt werden.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

FAQ: Häufig gestellte Fragen zum Thema Kunststoffgehäuse

Welche Gehäusearten können von Ihrem Unternehmen hergestellt werden?

Wir konstruieren und fertigen individuelle Kunststoffgehäuse für Kunden aus den verschiedensten Bereichen. Dem Kundenwunsch, der bei uns an erster Stelle steht, sind bei der Festlegung des Gehäusetyp so gut wie keine Grenzen gesetzt, was die Abmessungen und Funktionen des künftigen Gehäuses angeht. Die klassischen Gehäuseformen sind: Wandgehäuse (z.B. für Tablets – digitales Türschild, Zeiterfassung, Infoterminal), Tischgehäuse oder Pultgehäuse (z.B. für mobile Home Anwendungen), Standgehäuse (z.B Kioskautomat, POS Displaygehäuse), Industriegehäuse (z.B. Steuerungstechnik), Handgehäuse (z.B. Fernbedienung oder für Smartphone und Tablets), Hutschienengehäuse/ Schaltschrankgehäuse (individuelle), Board Gehäuse (z.B. für Asus Tinker, Arduino, Banana PI oder Raspberry), Handgehäuse (z.B. für die Steuerung von Motoren – Fernbedienung), Industriegehäuse, Steckergehäuse, Leergehäuse, Universalgehäuse, Profilgehäuse, Kleingehäuse, Standardgehäuse und Sondergehäuse.

Welche Daten benötigen wir für die Angebotserstellung und die Konstruktion eines Kunststoffgehäuse-Prototyp von Ihnen?

Wichtige Angaben für eine erste Produktauslegung sind die groben Maße des Gehäuses, der Aufbau, die geplante Serienstückzahl, der Einsatzort und -zweck sowie die Anzahl der Gehäusedurchbrüche. Diese Grundangaben können durch detailliertere Angaben, die Sie in unserem Anfrageformular finden, ergänzt werden.

Lohnen sich auch große Stückzahlen bei Ihrer Fertigungweise der Kunststoffgehäuse? Wie entwickelt sich der Preis bei “Großserienfertigung”

Eine Großserienfertigung mit unserem K-Box®-Verfahren ist grundsätzlich möglich. Es gibt Gehäusearten und -größen, die mittels Spritzgussverfahren nicht umsetzbar sind. Hinzu kommen im Spritzgussverfahren durchaus mögliche hohe Investitionen in ein Spritzgusswerkzeug. Wir bieten bei größerem Bedarf an Stückzahlen die Möglichkeit eines Rahmenauftrags. Der Kunde bestellt die Großserienstückzahl und platziert je nach Bedarf seine Abrufe, innerhalb der vereinbarten Rahmenlaufzeit. Diese Vorgehensweise wirkt sich kundenseitig auf den Preis aus im Gegensatz zu Einzelbestellungen.

Welche Vorteile haben die Kunststoffgehäuse gegenüber Metallgehäusen?

Es gibt Einsatzorte und -zwecke, in denen Metallgehäuse nicht gewünscht oder gar verboten sind. Kunststoffgehäuse sind hier nicht die Alternative, sondern die einzige Lösung.

Die Wahl des richtigen Elektronikgehäuses – wie entscheiden Sie sich für ein passendes Gehäuse?

Grundsätzlich kann bei der Auswahl des richtigen Elektronikgehäuses die Frage nach der Gehäuseform hinten angestellt werden. Viel wichtiger sind hier die Vorgaben aus Normen und Richtlinien, sowie sicherheitsrelevanten Merkmalen und den individuellen Kundenanforderungen. Nach Abwägung, welche Anforderungen das Gehäuse erfüllen muss, gestaltet sich die Gehäuseauslegung. Und da das Auge bekanntlich “”mitisst””, darf Form und Farbe nicht fehlen.

Für welche Bereiche werden Gehäuse und Frästeile gefertigt?

Die Standardgehäuse und Sondergehäuse konstruieren und fertigen wir nach Kundenwunsch für die unterschiedlichsten Bereiche, wie zum Beispiel: Analyse- und Labortechnik, Medizintechnik, Automatisierungstechnik, Sicherheitstechnik Überwachungstechnik, Maschinensteuerung, Industrieelektronik, Smarthome, Licht- und Bühnentechnik, PA- und Beschallungstechnik, Schaltschrankbau, um hier einige Beispiele zu nennen. Grundsätzlich sind unsere Gehäuse für fast jeden Bereich einsetzbar.

Wie geht das Unternehmen mit dem Thema Umweltschutz / Umweltschonung um?

Wir verarbeiten beispielsweise Regenerate von den Materialien PC (Polycarbonat) und PS (Polystyrol). Die Materialauswahl alleine ist jedoch nicht entscheidend. Es muss das gesamte Unternehmen auf dieses Thema eingestimmt sein. Wichtig sind hier die optimierten Prozesse, der moderne Maschinenpark und vor allem die Menschen, die für mentec arbeiten. Um ein Beispiel herauszugreifen: Bereits bei der Konzeption und der Designerstellung sind wir darauf bedacht, den anfallenden Materialverschnitt auf ein Minimum zu reduzieren. Je nach Design und Kundenvorstellung gelingt dies recht gut. Beispiele aus der Praxis zeigen, dass wir es können und auch tun.

Beschäftigt sich das Unternehmen mit E-Mobilität?

Wir sind in der Lage die verschiedensten Komponenten für den E-Mobilität-Einsatz zu konstruieren und zu fertigen. Themen wie Batteriegehäuse, Ladesäulen, Ladenstationen, Wallboxes, Anbaurahmen, Frästeile, Verbindungsteile, Halterungen, Abdeckungen, Schutzgehäuse u.v.m. sind möglich.

Wie gehören Kunststoffgehäuse und das Thema Musik zusammen?

Kunststoffgehäuse meets music: wir fertigen Gehäuse u.a. im Bereich der Licht- und Beschallungstechnik. Zu unserem Leistungsspektrum gehören der Bau von Rack-Chassis, Gehäuse für PA, Beschallung und Licht, wie z.B. Mischpulte (Pultgehäuse), Verstärker, Endstufen sowie Effectbars / Lichtleisten und Lautsprechergehäuse.

Gibt es Ersatzteile für mein Gehäuse?

mentec bietet seinen Kunden die Möglichkeit, abhängig vom Gehäuse, Einzelteile oder Baugruppen als Ersatzteil zu bestellen.

Können Elektronikgehäuse mit einem Batteriefach hergestellt werden?

Wir können im Konzept für das Gehäuse selbstverständlich auch ein Batteriefach vorgesehen. Hierbei spielt es eine untergeordnete Rolle, welche Batterie-Typen verwendet werden sollen. Das Batteriefach kann auf der Gehäuseunterseite oder auch auf der Rückseite positioniert werden. Die Abdeckung des Batteriefachs wird mittels Schiebedeckel, Klappdeckel oder auch als schraubbarer Deckel in das Gehäuse integriert.

Welche Schutzart /Schutzklassen können die Gehäuse erfüllen?

Die Gehäuse können für verschiedene Umgebungsbedingungen konzipiert und gefertigt werden. Auch die Einstufung nach IP (Ingress Protection) Klassen ist möglich und sagt aus, inwieweit ein elektronisches Gerät gegen Wasser, Staub und Berührung geschützt wird. Je nach Konstruktion können wir bis zu einem IP Wert von IP67 gehen. Dazu werden bei uns die Schweißnähte doppelt gezogen und bei Klappen, Abdeckungen und Deckeln werden Dichtungen (EPDM Dichtschnur, Zellkautschuk-Stanzrahmen oder aufgespritzte Schaumdichtung) vorgesehen. Somit ist Ihr Gehäuse vor Staub, Wasser (Tropfwasser, Sprühwasser, Spritzwasser, Strahlwasser, zeitweiligem untertauchen) oder anderen Fremdkörpern und Berührung geschützt. Die Schutzart / Schutzklasse geben Sie uns je nach Bedarf vor.
Die gängigsten Wünsche sind IP20 Gehäuse, IP54 Gehäuse, IP65 Gehäuse, IP66 Gehäuse und IP67 Gehäuse.

Welche Materialien verwendet mentec® für den Gehäusebau?

Je nach Einsatzgebiet können wir im Gehäusebau unter verschiedenen Materialien wählen.
Unsere klassischen Polystyrol Gehäuse sind, je nach Anforderung an das Material, in einer Vielzahl von Anwendungszwecken und Einsatzbereichen verwendbar. Ebenso werden PC Gehäuse, PMMA Gehäuse (Acrylglas/ Plexiglas®) und ABS Gehäuse von uns gefertigt. Oft werden unterschiedliche Materialien für ein Gehäuse verwendet, wie zB ein PMMA oder PC glasklar Sichtfenster für einen Displayausschnitt. Auch für Fräsaufträge aus technischen Kunststoffen (auch Engineering Kunststoffe genannt) wie zB POM, PA bis hin zu PMMA sind wir ein zuverlässiger Partner.

Kann die Frontplatte des Gehäuses individuell gestaltet werden?

Die Frontplatte ist vom optischen Standpunkt betrachtet, sehr wichtig. Die Frontplatte kann die Visitenkarte ihres Produkts darstellen, daher bieten wir unseren Kunden individuelle Formen, eine Vielzahl an Farben, unterschiedliche Oberflächenstrukturen, sowie individuelle Gestaltung durch Sieb- und Digitaldruck oder durch individuell gestaltete Folientastaturen.

Bieten Sie auch die Möglichkeit Gehäusesysteme zu entwickeln und herzustellen?

Unsere Gehäusesysteme werden individuell von außen und von innen an ihre Spezifikationen konstruiert und hergestellt.

Bietet Ihr Unternehmen auch Gehäusezubehör an?

Wir sind in der Lage, diverses Gehäusezubehör selbst herzustellen. Es kommt jedoch durchaus vor, dass ein zugekauftes Teil für den Kunden einen preislichen Vorteil bietet. Bei dem Zukauf von Zubehör gibt es fast keine Grenzen. Siehe dazu auch unsere Seite Gehäusezubehör.

This contact form is deactivated because you refused to accept Google reCaptcha service which is necessary to validate any messages sent by the form.

Wir sind für Sie da!

Wir freuen uns mit Ihnen ins Gespräch zu kommen. Wenn Sie wünschen rufen wir Sie gerne zurück:

Ich bitte um einen Rückruf:

This contact form is deactivated because you refused to accept Google reCaptcha service which is necessary to validate any messages sent by the form.

Eine nette Überschrift